Märker's Welt

18. Juni 2020
von zeitManaGer
Kommentare deaktiviert für Wer kann helfen?

Wer kann helfen?

Für die Rekonstruktion unseres Jurahauses brauche ich eckige Nägel. In Deutschland nicht als Standardware zu bekommen. In Dänemark schon, nur leider kann ich weder Dänisch noch meldet sich der angeschriebene Baumarkt ob er nach Deutschland versendet.

Es geht um diese Sorte. Ich würde 20 Pakete brauchen.

Ideen wie ich da ran komme ? Hinweise bitte an baumaterial[ätt)e.mail.de

DANKESCHÖN!

20. Mai 2020
von zeitManaGer
Kommentare deaktiviert für Ist das noch Demokratie?

Ist das noch Demokratie?

Manchmal kommen Zweifel hoch und die ??? werden immer mehr. Ist Demokratie wirklich die beste aller Staatsformen? Stellen sich wirklich die Besten zur Wahl? Wenn es nicht die Besten sind, warum wählen wir sie dann? Wie funktioniert Demokratie wenn niemand mehr hingeht?

Hat der einzige Souväran ( das Volk ) noch (ein wenig) Kontrolle über den Staat? Fragen, Fragen, Fragen und es werden immer mehr. Tut mir leid, den Kopf abstellen kann ich nicht, auch wenn es manchmal vielleicht dann einfacher wäre.

Lest mal diesen TELEPOLIS Artikel.

Alles nur Verschwörungstheorien? Wie geht es weiter? Was kommt noch?

Nachdenken tut not, erzeugt aber noch mehr Fragen. Wie die Antworten und Konsequenzen auf die Fragen aussehen sollen – schwierig.

Trotz alledem: Nachdenken und sich eine eigene Meinung bilden sollte jeder von uns. Sonst bekommen wir die Antworten auch vorgesetzt.

4. Mai 2020
von zeitManaGer
Kommentare deaktiviert für Postökonomie oder warum grenzenloses Wachstum nicht funktionieren kann

Postökonomie oder warum grenzenloses Wachstum nicht funktionieren kann

Ökonom Niko Paech spricht mir aus der Seele. Grenzenloses Wachstum gibt es nicht. Ein weniger schönes Szenario welches er im Interview mit Heise.de malt. Seine dargestellten Möglichkeiten eine Postökonomie aufzubauen klingen drastisch, wären aber sicher nötig. Nur werden wir Menschen ( vor allem wir in der westlichen Welt ) diesen Lernprozess absolvieren.

Weiterlesen →