“Gendern” muss nicht sein
“Gendern” muss nicht sein

“Gendern” muss nicht sein

Als “alter”, weis(s)er Mann lasse ich jedem Menschen sein “Geschlecht”. Sei es eines der biologischen Geschlechter oder eines der vielen Empfundenen. Es ist mir schlicht egal als was sich ein Mensch definiert. Hauptsache er ist kein “Arsch”, geht mir nicht auf die Nerven, hält sich an die Gesetze, ist höflich und penetriert seine Umwelt nicht mit mit kruden Ansichten und Meinungen.

Ach ja, Extremisten aller coleur und AfD Wähler sind sowieso raus

Sprachlich muss ich es mir aber nicht permanent “vorkauen” lassen. Ich kann die ganze “genderei” ausblenden – mit meinem Hirn oder *JETZT NEU* per Firefox Extensions. ( bitte auch noch für Crome basierte Browser )