Märker's Welt

Wlan immer und überall

…möchten fast alle, obwohl es mittlerweile mobiles Datenvolumen in “großen Größen” auch schon in Deutschland zu bezahlbaren Preisen gibt.

Doch leider gibt es immer noch “Ecken” wohin die Mobilfunkanbieter nicht funken. Wenn in so einer “Ecke” aber ein DSL Anschluss vorhanden ist, ja dann ist das doch der Zeitpunkt seine soziale Ader zu zeigen und FREIFUNK anzubieten!

Aber nicht nur dass, ein dezentrales Netz hat weit mehr Vorteile, es bietet ungehinderten Datenaustausch und nicht nur wenige große Anbieter die liefern. Freifunk als Netz ist sozusagen ein wenig “back to the roots” des Internets.

Das Ziel von Freifunk ist der offene Zugang zu Informationen und nicht der Massenkonsum von Musik und Filmen. .

Ja, ich bin von der Freifunk Idee begeistert. Nicht nur Gaststätten, Hotels, Arztpraxen sollten ihren Gästen und Besuchern freies Wlan anbieten; sondern auch Kommunen, Vereine und eben jeder der über einen DSL Anschluss verfügt.

Wobei der DSL Anschluss nicht Voraussetzung ist. Die Freifunk Router bilden miteinander ein Netz in dem auch Dienste zur Verfügung gestellt oder Daten transportiert werden können. Mit einem DSL Anschluss können also auch viele Nutzer mit “Internet” versorgt werden, bei geteilten Kosten. Oder es gibt eben jeder etwas von seiner Bandbreite ab, dass hat auch noch den Vorteil einer höheren Ausfallsicherheit. (…und ehrlich mal, wer von euch nutzt seinen DSL Anschluß an der Leistungsgrenze 24/7 ?

FREIFUNK: ohne Risiko, ohne Haftung, mit geringen Kosten viel Gutes tun. ( einen Router für Freifunk gibt es schon für kleines Geld ( ab 15€ ), die Software ist OPEN SOURCE und das bisschen Strom fällt nicht ins Gewicht ) Dabei noch die Möglichkeit etwas/viel über Netzwerktechnik zu lernen und interessante Leute in den lokalen Communitys zu treffen.

Denkt mal darüber nach ob FREIFUNK nicht auch etwas für euch wäre. Alle Informationen findet ihr auf FREIFUNK.net, auch Links zu Freifunkern in eurer Nähe.

PS …und vielleicht ist ein freies Netz auch aus anderen Gründen gut und wichtig, wer weiß…