Märker's Welt

ON1 PHOTO RAW 2019

…ich hab es getan

Eigentlich wollte ich vermehrt meinen mobilen Workflow mit dem iPad und Affinity nutzen, aber es stand ein größere Projekt an und als die Ankündigung der neuen Version von ON1 Photo RAW mit “Dual-Mode” kam konnte ich nicht widerstehen – zumal mit 30$ Rabatt.

Und da ist es nun Photo RAW 2019 mit einem aktivierbaren 2 Fenstermodus. Bei mir heißt daß: die Vorschaubilder auf dem Laptopdisplay und das Beabeitungsfenster auf dem 24″er. Damit lässt es sich auch große Mengen an Bildern schnell durch sehen und bearbeiten.

Das Bearbeitenfenster und da lässt sich der Dualmode einschalten
Das Vorschaufenster

Gut finde ich auch die Zusammenfassung der Bereiche Effects/Face/Layers im EDIT Modus. Der Workflow und die Logik ist für mich “geschmeidiger” geworden.

Weniger “gemeidig” ist gegenüber der 2018er Variante, dass die neue Version öfter mal einfriert und abstürzt, aber das war beim Erscheinen der älteren Versionen zum Anfang auch immer so. Nach einigen Updates ( kostenlos) ging es dann immer. Es kann natürlich auch an meiner “älter” werdenden Hardware liegen. Schauen wir mal was eher kommt – ein Programmupdate oder eine neue Maschine 😉

Wer sich überlegt zu ON1 zu wechseln sollte schon 16 GB Ram und 4 GB dezidierte Grafik sein eigen nennen, eine SSD ist immer gut aber an der Stelle tut es auch eine normale HD. Oder man ist wie ich etwas leidensfähig und sieht über die Unzulänglichkeiten hinweg und freut sich am erstklassigen “Magic Eraser” , der farbsensitiven Maskierung, den Echtzeit ablaufenden Verrechnungsmodi und der großen Menge an Presets und Filtern.

…und wer sich überzeugen will ob es für ihn taugt, für den gibt es bei ON1 eine kostenlose -30 Tage- Testzeit.

Fazit: Ich mag ON1 Photo RAW und mit dem Dual Mode lässt es sich noch viel besser arbeiten – vorausgesetzt man hat gute Hardware und etwas Enthusiásmus .