Märker's Welt

Drucker – ein notwendiges Relikt

Obwohl ich das papierlose Büro bevorzuge komme auch ich nicht um einen Drucker herum. Das “schwarz auf weiß” bleibt notwendig.

…und nachdem unser Canon MX925 leider das Zeitliche gesegnet hat, musste ein neues Gerät her.

Kopieren und Scannen sind die bei uns am häufigsten genutzten Funktionen, daher musste es wieder ein Multifunktionsgerät sein.

Kompakte Größe ist immer gut, doppelseitiges Scannen und Kopieren per Einzug ein MUSS – und die Nutzung “alternativer” Tintenpatronen.

Unsere Wahl fiel auf den hier:

Mit der Epson App ist Drucken und Scannen in allen Formen auch vom Smartphone möglich. USB Anschluss für’s Drucken vom Stick – hat er, SD Karten Slot – hat er er, Air Print – kein Problem.

Alles soweit so gut – und die Tinte, die teuerste Flüssigkeit der Welt ?!

Die Initialpatronen reichen länger als gedacht, schwarz für Textdruck war logischerweise als erstes leer.

Mit dem “Versprechen” ihre, mit neusten Chips versehenen, Patronen funktionieren zu 100% hat “vmosgo” meine Neugier geweckt.

Bestellt – und… es stimmt. Funktionieren und im Druckbild: kein Unterschied zu den Original Patronen. Dabei erheblich preiswerter.

Fazit:
Epson hat ein gutes Stück Hardware geliefert, auch die zugehörige Software ( App ) passt.
Mit den Tintenpatronen von “vmosgo” lässt sich das unbedingt zu Druckende günstig auch weiß auf blau drucken.
Hoffentlich hält dieser Drucker ähnlich lange wie sein Vorgänger.
( 5 Jahre + )

Ziel sollte aber wie schon 2014 sein: 🙂