Märker's Welt

Anruf, Mail, Brief und WhatsApp

Ist Kommunikation Alles ?

Ist Schreiben nicht weniger als Reden und ist nicht eher Schweigen Gold ?!

"Schreiben macht die Seele buchstabierbar." 
Justus Vogt

Reden/Hören und Schreiben/Lesen, die Formen der Kommunikation schlechthin haben sich im elektronischer Zeit verändert. Chats statt Gesprächen und E-Post statt Briefen. 

Durch Smartphones und Messenger wird heute vieles geschrieben (“emojisiert” ) was früher sich keiner getraut hätte dem Anderen ins Gesicht zu sagen. Sei’s drum. 

“Schreib doch wieder mal einen Brief” sagte einer neulich, aber es wurde wieder mal nur eine kurze Mail. Schade eigentlich aber immerhin keine “WhatsApp”.

Gedanken zu sortieren, Formulierungen abzuwägen – ein Brief auf Papier zu schreiben hat die nötige Langsamkeit die es grade heute zur Entschleunigung braucht. Achtsamkeit.

Aus einem Brief oder einer Postkarte kann im Karton auf dem Dachboden Geschichte werden, aus dem “Daumen hoch” oder dem “Kackhaufen” wohl eher nicht.

Lasst uns alle doch ein wenig Geschichte schreiben, oder noch schöner: erzählt eure Geschichten.