Märker's Welt

Affinity Photo am iPad – Pinsel importieren

| Keine Kommentare

Große Pinselpakete machen Probleme

Affinity Photo auf dem iPad Pro macht wirklich Spaß, aber manchmal hakelt auch was.

Die geniale Bildbearbeitung erlaubt ja den Import von Pinseln im *.ABR Format und davon finden sich im Netz viele schöne und praktische Packages. So einige habe ich auch auf der Festplatte. Via Cloud sollten sie den Weg aufs iPad finden, also “Pinsel importieren” gewählt

und Pinsel aussuchen

Pinsel oder Pinselpakete mit einer Größe unter 6MB waren kein Problem, was speicherplatzmäßig drüber war, ließ sich zwar auswählen wurde aber nicht in Affinity geladen. 

Bei der PC Desktopvariante von Affinity ab es keine Schwierigkeiten mit dem Import, egal wie groß die Packages waren. Damit war auch der Workaround gleich da.  Ich habe mit der Desktopversion von Affinity jeweils einige Pinsel separat exportiert und nacheinander auf dem iPad importiert, also die Pinselpakete somit gesplittet. Für mich ein gangbarer Weg, außerdem landen so nur die besten Brushes auf dem iPad –  der Übersichtlichkeit wegen und auch aus Speicherplatzgründen schon sinnvoll.

Ihr habt eine andere Lösung oder erst gar nicht dieses Problem?, lasst uns drüber reden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


neun − eins =