Märker's Welt

Gefundenes aus dem Bücherschrank 13

| Keine Kommentare

An meine Mutter

aus

Bäume sterben aufrecht

Peter Schütt / Neue Gedichte / Tribüne Verlag Berlin 1984

An meine Mutter

Im Alter
werden Bäume
erst schön.
Die Falten
nehmren ihrer Rinde
den Anschein der Glätte
und geben ihnen
Ausdruck und Empfindlichkeit.

Sie haben zu wachsen
aufgehört, aber nicht zu reifen.
Sie gehen nicht mehr
in die Breite, sie dehnen
sich nach innen.

Ihre Häupter,
von Wind zerzaust
und von den Stürmen
bis in die Wurzeln erschüttert,
sind gezeichnet
von Erfahrung:
erst im Alter
werden Bäume
wirklich schön.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


fünfzehn − neun =