Märker's Welt

Gefundenes aus dem Bücherschrank 12

Aprilwind verflattert

Stephan Reimund Senge / Gedichte  – Benno Verlag Leipzig  ( Quelle: Almanach für Literatur und Theologie,Peter Hammer Verlag, Wuppertal 1979)

Aprilwind verflattert

 

mein unstetes
Seufzen und Lächeln

Ich schmecke
vertrocknetes Ich
zwischen Schlafen und Dämmern

Bald grinst es mich an,
und bald weint es
außerhalb
innerhalb meiner
Verstecke und Kreise

Ich möchte Dich aufspüren,
aufspüren und mit Nächsten
Deinem Fortlocken
nachgehen.