Märker's Welt

Ich sehe was was du auch siehst

| Keine Kommentare

Datenschützer’s Alptraum – Shodan

Du hast eine Überwachunskamera oder eine Webcam und du hast keine rechte Ahnung wie sie funktioniert und bis mit den Defaulteinstellungen am Netz ? Na, dann pass mal auf…

Webcam

erwischt

Viele Überwachungskameras und Webcams sind nicht vernünftig konfiguriert und abgesichert und genau auf die hat es „Shodan“ abgesehen. „Shodan“ ist eine Suchmaschine die im Internet IP Adressen anpingt und und sich freut wenn vernetzte Geräte freizügig antworten und offene Ports präsentieren. Und da gibt es so einige_ Überwachungskameras und Webcams, aber auch Steuerungen z.B. von Haustechnik die mit dem Internet verbunden sind.

Es sind durchaus sehr private Einblicke möglich. Auch über „insecam“ ,ein Webcamverzeichnis sind ganz öffentliche Einblicke möglich. Auch in Deutschland:

ohoh

ohoh

Ob dem Kollegen klar ist, dass ihm JEDER bei der Arbeit zuschauen kann ?!

Die „Zeit“ hatte letztens auch einen Artikel dazu, es ist also einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Da ist es eigentlich nicht zu verstehen, dass Betreiber von Webcams sich nicht um die Sicherheit und die ordentliche Konfiguration ihrer Technik  kümmern. Soll nur keiner über seine nicht vorhandene Privatsphäre jammern.

Also wer jetzt erschreckt – erstmal den Stecker ziehen und dann das Handbuch der Cam lesen oder sich anderweitig schlau machen bevor die Webcam wieder „auf Sendung“ geht.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


4 × 3 =