Märker's Welt

Den verkneif ich mir…

| Keine Kommentare

…dass es hier etwas „zu Vögeln“ gibt

und doch ist es so.

Vögel

Störche

Da gab es heute in unserer Regionalzeitung einen Artikel über das lokale „Wappentier“ den Storch. Im letzten Jahr wurden einige dieser, selbst noch kleinen, Babybringer mit Ortungssendern ausgestattet um ihr angeborenes Zugvogelverhalten weiter zu erforschen.
Wie zu lesen ist, wurde einer der überwachten Froschfresser wahrscheinlich nun selbst zum Glied innerhalb der Nahrungskette und verschwand. Der Sender allerdings wurde von spanischen Naturschützern gefunden und an das forschende Max-Planck Institut gesendet wo er laut Artikel nicht nur ausgewertet sondern sogar wiederverwendet werden soll.

So weit, so gut – aber jetzt wird es interessant: das Max-Planck Institut hat eine kostenlose Smartphone App mit dem Namen „Animal Tracker“ am Start mit der man selber die gefiederten Freunde „orten“ kann. Musste ich gleich mal probieren – kostenlos im Store geladen und nach „Happy Hippi“ ( so wurde einer der Geisenfelder Jungstörche benamst ) gesucht und siehe da – geortet mit einem derzeitigen Aufenthaltsort nahe Narbonne im Süden Frankreich’s.

app

Tracker

Was das Tier dort will erschließt sich mir nicht ganz, da es dort z.Z. nicht wesentlich wärmer ist als hier  und es sich dort auch eher mit der Gattung Homo Sapiens um die Froschschenkel streiten muss als hierzulande.

Geschenkt – eine witzige und interessante Sache -diese App- nicht nur für Ornithologen und sonstige Vögelfreunde zu mal dort auch noch andere Flatterarten zu finden sind.
Highlight: man kann sich via App sogar an den Forschungen beteiligen und Information an das MPI senden sollte man eines georteten Tiere
gesehen oder gefunden haben. Mehr Infos da zu auf den Seiten des MPI – (http://www.orn.mpg.de/animaltracker) Vielleicht ist diese Animal Tracker App auch da zu geeignet die Biologie- und Erdkunde-Noten zukünftiger Abiturientenjahrgänge zu verbessern.
Dann allen viel Spaß beim Vögel..- orten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eins × 3 =