Märker's Welt

Volksfest Geisenfeld 2015

| Keine Kommentare

Es ist schon wieder Geschichte, das Geisenfelder Volksfest 2015

Sche war’s wieder und weil Geschichte aus Geschichten gemacht wird gibt es hier ein paar Geschichten.

Wiesn

Volksfest Geisenfeld 2015

Da war zum einen die geänderten Reservierungsbedingungen. Es hiess – weg von digitalen Medien – hin zum Schlange stehen. Tischreservierungen  gingen nur beim Festwirt im Zelt. Für den beliebten Samstagabend waren damit rund 2 Stunden anstehen angesagt. aber was soll’s, sche war’s. ( Gibt es eine bessere Partyband als „Manyana“ ? )  Die Stadtkapelle bestritt musikalisch den ganzen Sonntag, eine beachtliche Leistung die großes Lob einbrachte. Ein MacBook pro ( funktionstüchtig) für unter 500€, wo gibt es den so was ? Beim Geisenfelder Volksfest natürlich ! Die Versteigerung von Fundsachen des Münchener Flughafen war wieder ein Highlight. Dann am Kindertag wurde auch noch eine echte Prinzessin gerettet -???-  genau: vom Kasperl.  Und weil der Festwirt es schaffte am letzten Abend 400 1/2 Hendl zum Sonderpreis zu verkaufen musste er singen, was er mit Bravour meisterte – ein echtes Multitalent.

 

Geisenfelder Volksfest

Für mehr Bilder -click-

Alle die nicht dabei waren, können einen Blick in die Geisenfelder Volksfestzeitung werfen, und sich ein klein wenig über dass ärgern, was sie verpasst haben. (click auf das Buch im Regal).

Das waren Eindrücke vom Geisenfelder Volksfest 2015 – sche war’s –  und jetzt geht’s auf zum nächsten Geisenfelder Event: der Martini Dult am 15.11.2015 u.a. mit der Ausstellung der Geisenfelder Fotofreunde.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


vier × 4 =