Märker's Welt

Ramster Holzbackofen – das erste Backen

| 1 Kommentar

Eigener Herd ist Goldes wert

Heute haben wir unseren Ramster Holzbackofen einem ersten Backtest unterzogen. Die Einbrennphase hatten wir schon vorige Woche erledigt.

Getreide

viele Körner werden ein Brot

Für den ersten Versuch haben wir eine günstige Fertigbrotbackmischung hergenommen, Sonnenblumenkernbrot. Während der Teig in den Gärkörbchen so vor sich her ging, feuerten wir den Ofen auf ca. 380 Grad. Dann die  Restglut raus, die Brote in den Ofen, kurz warten, eine „Prise“ Wasser auf die Brote für die Kruste und weiter warten bis der erste Duft nach frischem Brot dem Ofen entströmte. Ein kleiner Stellungswechsel der Brote und die erste Erkenntnis, hinten im Ofen ist es doch heißer als weiter vorn. Die Farbe der Brote lies schon Gutes erahnen. Nach 50min raus mit dem Brot, Klopfprobe – klingt hohl, gut-  und während es sich langsam auf Verzehrtemperatur abkühlte haben wir 2 Fischfilets mit etwas Butter auf ein kleines Blech in das obere Backfach eingeschoben – auf gut Glück. Nach einer halben Stunde war es so weit – wir liessen es uns in familärer Runde munden. Das Brot innen schön locker mit einer sagenhaften Kruste, der Fisch fein gegart – lecker. Ein halbes Brot ging an die Nachbarn, der Rest war schneller weg als wir schauen konnten und alle fragten: „wann backt ihr wieder ?“

Alles in allem, ein rundum erfolgreicher Test.  Wir sind mit unserem Ramster Holzbackofen zufrieden.

PS. 3 Stunden später sind immer noch 50 Grad im Ofen, da habe ich eben rasch noch ein paar Äpfel in dünne Scheiben geschnitten und auf Backpapier in den Ofen gelegt. Mal sehen wie morgen das erste Dörrobst aussieht.

Update: o.k., die Apfelchips waren nicht ganz durchgetrocknet, was wohl daran lag das es in der Nacht recht frisch war und der Ofen anscheinend die Temperatur dann doch nicht mehr lange genug halten konnte. (Also im E-Backofen fertig getrocknet – lecker.)

Ergo: wieder was gelernt 

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ramster Holzbackofen – der 2.Test | Märker's Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


drei × 4 =