Märker's Welt

Test iOS App: Cortex Camera

| 1 Kommentar

Cortex Camera – ein App Test

Wie ihr vielleicht schon wisst, mag ich Anglizismen nicht wirklich. Warum muss dass heutzutage „Äpp“ heissen ? – „Programm“ ging doch auch. Damals  war man Programmierer, ist man jetzt Äppler ?  Na, egal – sei’s drum, ich habe da eine FotoApp für iPhone  und iPad gefunden und was die kann möchte ich euch mal zeigen.

Cortex Camera Smartphon Bilder ohne Rauschen

iOs App Cortex Camera

Smartphonbilder bei schlechten Lichtverhältnissen sind meist ziemlich verrauscht. Ist ja auch bei den kleinen Sensoren nicht weiter verwunderlich. Natürlich könnte man die Bilder nun am PC bearbeiten und dabei das Rauschen mindern ( auch mein Zoner Photo Studio 17 hat  diese Funktionalität ). Besser ist es aber das Rauschen bei der Aufnahme so gering wie möglich zu halten und dass haben die Programmierer von „Cortex Camera“ sehr gut  in ihre Anwendung implementiert.

Folgende Testbilder habe ich grad eben ( 16:45 )  mit einem iPhone 4s gemacht:

und hier mal 100% Ausschnitte

 

Der Unterschied ist aber so richtig deutlich zu sehen und ich sag mal: das ist effektive Rauschentfernung.  Bin begeistert ! 

Voraussetzung für ein gutes Ergebnis ist: ihr müsst euer iPhone oder iPad schon schön stillhalten, da die Aufnahme ca. 3-4 Sekunden dauert. Für ein Foto eurer flüchtenden schwarzen Katze bei Nacht also nicht geeignet aber um so mehr bei Innenaufnahmen von Museen oder Kirchen oder Schatzi bei Kerzenschein.

Die 2,99 Euro sind meiner Meinung nach fair und wenn ich mit der Cortex Camera App weitere Bilder vergleichend gemacht habe werde ich den Artikel hier aktualisieren.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Cortex Camera ein “App update” | Märker's Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5 × 3 =