Märker's Welt

Politische Rücktritte

| Keine Kommentare

Lässt sich ein Politiker etwas zu Schulden kommen, kommt der Rücktritt früher oder später hintendran.

von Tritten und Rücktritten

von Tritten und Rücktritten

Ist ein Rücktritt immer eine Notwendigkeit, die einzige logische Alternative ? Eine Strafe für politisches Fehlverhalten ? Gesetzesübertretungen sollen und müssen nach geltendem Strafrecht geahndet werden. Bei moralischem Fehlverhalten in der Politik ist der Ruf nach dem Rücktritt schnell auf der Tagesordnung. Viele die schreien, meinen, sich nichts vorzuwerfen zu haben – nein sie nicht; aber vielleicht andere ?! ( Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen )

Wird mit einem Rücktritt der Weg für einen besseren und integeren Politiker frei ? Kann ein Schritt Rückwärts nicht auch dazu genutzt werden Schwung zu holen ? Gedanken und Beispiele politischer Rücktritte gibt es hier: www.ruecktritte.de

An einer Stelle wäre ein kollektiver  Schritt zurück (Rücktritt ) mal so richtig schön und wünschenswert: stellt euch vor es wäre Krieg und keiner ginge hin.

Krieg und keiner geht hin.

Krieg und keiner geht hin.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


sechzehn − 5 =