Märker's Welt

Neues Hören mit TEAC

| 2 Kommentare

Wie ihr aus vergangenen Artikeln vielleicht herausgelesen habt hat bei uns ein neues Audiogerät Einzug gehalten.

Neues Hören

Neues Hören


Primär wollten die „alten“ CD’s wieder gehört werden, aber die Aussicht sowohl digitales Radio zu hören als auch Music vom Laptop, war so verlockend dass nur noch die Qual der Wahl zu meistern war.

Die Recherche mit den gewünschten technischen Daten ist im Internet zwar schnell erledigt, doch trotz teilweise sehr ausführlicher Bewertungen fehlt die Wertung per Ohr. Also auf gehts zum nächsten großen Elektronik-Markt zum Schauen und Hören.

Die gleiche Auswahl wie im Internet vorzufinden wäre vermessen.  Also geht es mit den selbst gestellten technischen Anforderungen vor Augen die Regalreihen entlang und siehe da: eine kleine, kompakte Anlage mit dem „einprägsamen“ Namen CR-H260iDAB der Firma TEAC präsentiert sich mit allen nötigen Funktionen. Im Gepäck hat sie noch dazu 2 Quadral Quintas 101 II 2-Wege Bassreflex-Standlautsprecher (65/130 Watt) schwarz
Regallautsprecher.

Diese „pumpen“ sich klanglich mit zunehmender Lautstärke noch um Einiges auf, lassen für den gedachten Zweck aber auch kleine, feine Töne sehr schön zur Geltung kommen. Staunenswert !

Die Inbetriebnahme ein Kinderspiel. Kauf CD’s wie auch selbsterstellte Sampler für’s Auto
werden ohne Murren zum Klingen gebracht. MP3 vom USB Stick oder von der SD Karte (!) NO PROBLEM.

Das Pairing via Bluetooth mit meinem Laptop ( WIN 8.1 ) – EASY – o.k. ich habe dabei in die beiliegende,ausführliche Bedienungsanleitung der TEAC geschaut (*schäm).

Richtig klasse: DAB Radio, obwohl die DAB Versorgungskarte nicht zu 100% einen Empfang versprach, reicht die mitgelieferte Wurfantenne aus um beim Scanning 44 (!) Sender zu finden.
Total schräg: „Radio HOREP“ :\ Angenehm als (Hinter)Grundrauschen: „Absolut Relax“

Also wir sind rundum zufrieden und genießen die audiophile Berieselung.

2 Kommentare

  1. Das wäre auch ein nettes Gerätchen für mein Büro. Laut muss es nicht sein, aber alles abspielen 🙂
    Hat es denn im Laden mehr gekostet als im Internet?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5 − zwei =