Märker's Welt

Echtfotobuch von Saal Digital – ein Testbericht

| 2 Kommentare

Es war mal wieder an der Zeit ein Fotobuch zu erstellen. Die meiner Meinung beste Art und Weise seine Bilder dauerhaft(!) zu archivieren.

Fotobuch

Fotobuch/R.B./pixelio.de

Da der glückliche Zufall es wollte, suchte die Firma Saal-Digital just zu diesem Zeitpunkt Fotobuchtester. Da ich die Firma Saal-Digital bereits als hervorragenden Ausbelichter kennen lernen konnte ( Ausstellungsbilder ) habe ich nicht lange gezögert hier mein Projekt umzusetzen.

Hier der Testbericht:

Test und Erfahrungsbericht rund um ein Fotobuch von Saal-Digital

 Nachdem ich von der Qualität von Saal-Digital bzgl. meiner Ausstellungsbilder überzeugt bin, wie viele Fotofreunde aus Geisenfeld auch, habe ich mich jetzt für ein Fotobuch von Saal entschieden.

Fotobücher habe ich bereits bei diversen Anbietern fertigen lassen. Einige für gut befunden, andere scheiterten bereits an der Software.

Bereits die Webseite von Saal kommt sehr professionell rüber. Alle notwendigen Informationen sind einfach zu finden und hinterlassen einen kompetenten Eindruck. Irgendwie fühlt man: hier sind Profis mit Leidenschaft für Fotografie am Werk.

1.Die Software von Saal downloaden und installieren

 Der Download hängt von eurer Internetverbindung ab, ist aber im allgemeinen fix erledigt, ca. 10MB kommen über die Leitung.  Die Installation war für mich gefühlt etwas zäh ( trotz i5 Prozessor und 8GB Ram ), aber da sollte ich nicht das Maß der Dinge sein 😉

Die Software selbst läuft stabil und fix. Der Funktionsumfangs ist groß mit allem was man braucht und mehr. Allerdings ist sie für mich nicht 100% ergonomisch und intuitiv, was aber  vielleicht daran liegt, dass ich sowieso ungern Bedienungsanleitungen lese.

Also nehmt euch 10 Minuten Zeit zum drüberschauen bevor ihr richtig loslegt. Sehr gut finde ich, dass die Software weiterentwickelt wird und Saal für Verbesserungsvorschläge offen ist.

2. Gestaltung

Möglich ist viel, eurer Kreativität dürfte kaum Grenzen gesetzt werden, mir ist bisher alles gelungen was ich wollte. Tobt euch aus !

3.Bestellung

Die Datenübertragung steht und fällt mit eurer Internetverbindung, eine dicke upload Leitung ist immer zu empfehlen. Saal- Digital schickt eine Auftragsbestätigung per Mail,

 4.Lieferung

Sehr schnell( Freitag am Abend bestellt, am Dienstag in der Post ), kein Fotobuch anderer Anbieter wurde je so schnell geliefert.  Absolut Spitze! Verpackung: sehr sorgfältig in Papier, Schaumfolie und Karton

 5. Die Hauptsache – das Buch

Ich hatte ein Echtfotobuch in Hochglanz ( Cover + Seiten ) im A4 Querformat mit 26 Seiten bestellt. Die Ausbelichtungen zeigen eine sehr überzeugende Farbbrillanz und auch die Haptik ist perfekt. Ebenso die Panoramabindung – damit ist eine überwältigende Bildwirkung zu erzielen und es blättert sich zudem viel besser. Einer generations- überdauernder Haltbarkeit sollte nichts im Wege stehen.

Nicht so schön: an den Stellen, wo das Cover nach innen umgeschlagen ist, entstehen kleine weiße Ecken, die lt. Saal-Digital produktionsbedingt sind. Den Hinweis alternativ die Innendeckel leer (weis) zu lassen, kann ich nicht nachvollziehen, da der Coverumschlag einen farbigen Rand erzeugt, was m.M.n. noch unmotivierter aussieht. Zudem „verschenkt“ man 2 Seiten für Fotos. Meine Lösung in vorliegendem Fall: mit einem farblichen passendem „Edding“ „retuschiert“.  Vielleicht fällt auch nur mir sowas auf ?!

Mein Fazit zum Saal-Digital Echtfotobuch: sehr gute Qualität, mit klitzekleinem Schönheitsfehler. Die genial schnelle Produktion und Lieferung verdient größtes Lob und lässt mich wieder bei Saal-Digital bestellen.

2 Kommentare

  1. Sehr schöner, ausführlich beschriebener Artikel. Trotzdem tue ich mich noch etwas schwer mit der Einschätzung, ob dieses Fotobuch besser oder schlechter als die Konkurrenz von Cewe, Pixum usw. ist. Hast Du da auch schon Erfahrungen gemacht?
    Und was bedeutet eigentlich Echtfotobuch, ist das was besonderes?
    Mfg
    Alexander

    • Hallo Alexander, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich fange mal mit deiner Frage an: Echtfotobuch heißt – die Seiten sind auf richtigem Fotopapier ausbelichtet/entwickelt. Ein Foto hat gegenüber einem Druck eine höhere Brillanz und eine längere Haltbarkeit. Haptisch sind die Seiten dicker und fester. Daher ist ein Echtfotobuch auch meist teurer. Ob ein Saal Echtfotobuch nun „besser“ als ein vergleichbares Buch von Mitbewerbern ist, ist sicherlich ein Stück weit Ansichtssache.
      Meine Erfahrung ist:1. kein anderer Anbieter liefert so schnell wie Saal (2 Tage) und 2. etwas subjektiv: die Bildqualität ist m.M.n. noch ein bisschen besser. Wenn ich schnell und gut ein Fotobuch brauche ist Saal Digital für mich 1. Wahl, wenn der Preis mit eine Rolle spielt kommt auch mal ein anderer Anbieter zum Zug ( man ist ja flexibel ).
      Würde mich freuen dir weitergeholfen zu haben.
      VG Ringo

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


6 + zwanzig =