Märker's Welt

16. Januar 2018
von zeitreisender
Keine Kommentare

Ole Lehmann in Unterpindhart

Geiz ist ungeil… vor allem bei Humor

Einige Herren im Saal waren irgendwie unentspannt als Ole Lehmann gleich am Start unmissverständlich verkündete:

“ja ich bin es, ich bin Fleischesser… und schwul.

Bild:Screenshot von https://www.instagram.com/olelehmannberlin/

 

Geizt nicht mit: Humor, Spaß, dem Leben, aber auch nicht mit Toleranz und Gelassenheit so der (auch manchmal tuntige) Tenor von Ole Lehmann

– und er geizte nicht mit schwulen Geschichten aus dem alltäglichen Leben mit uns Heteros –  zum Brüllen komisch. Manchmal derb aber auch immer mit Selbstironie und niemals Böse.

Lachmuskelkater garantiert.

7. Januar 2018
von zeitreisender
Keine Kommentare

Kultur für Kinder

…und Erwachsene

Es gibt augenscheinlich ein überreichliches Angebot an Kunst und Kultur – für Groß und Klein, doch ist es wirklich Kultur oder nur Unterhaltung ?

Laut Studien können Kinder und Jugendliche immer schlechter lange Texte begreifend lesen, egal ob digital oder “old School” als Buch. Es fehlt die nötige Konzentration. Nacherzählungen des Gelesenen und Interpretation mit eigenen Worten und Gedanken fällt den jungen Menschen zunehmend schwerer.

Meiner Meinung nach unterwerfen wir uns zu sehr dem Zeitgeist und werfen Bewährtes zu schnell über Bord.

Beispiel? – Vorlesen. Mir wurde als Kind viel vorgelesen, voran die Oma, aber auch Mutter und Vater, meine älteren Brüder und sobald ich Lesen gelernt hatte verschlang ich regelrecht alles was mir an Geschriebenem vor die Augen kam.

Heute scheint es so, dass vielen Erwachsenen die Zeit zum Vorlesen und Kindern die Zeit zum Zuhören fehlt. Doch auch früher hatte der Tag nur 24 Stunden und die Erwachsenen mussten meist länger arbeiten als heute. Als Kinder hatten wir gefühlt mehr Zeit zum Spielen mit Freunden und zum Zuhören, irgendwie hatten/waren wir (es) entspannter.

Interessante Gedanken über Kultur im allgemeinen und für Kinder und Erwachsene im speziellen habe ich “Im Dorfe” gefunden. Lesenswert.

Meiner Meinung nach lebt die Geschichte (Kultur) von Geschichten und Geschichten leben vom -erzählt (vorgelesen) werden-.

In Selbst- und gesellschaftlicher Reflexion (altdeutsch: Nachdenken) und der Umsetzung der aus den Konsequenzen gewonnenen Erkenntnis würde helfen uns unsere Welt ein klein wenig besser zu machen.

Lest oder erzählt einem Kind eine kleine Geschichte.

6. Januar 2018
von zeitreisender
Keine Kommentare

Was bringt 2018 an Neuem im Bereich Fotografie?

Bildbearbeitungssoftware,  Foto-Hardware oder ?

Ich hab ehrlich gesagt noch keinen Schimmer was mich in diesem Jahr zu meinen Lieblingsthemen so erwartet.

Neue Kamera ? eher nicht. Meine Pentax funktioniert wieder und die Alpha6000 ist nach wie vor up to date. Objektive? – der Bilderknipser hat zwar jetzt ein schönes 10-18, aber ich muss erst einmal vorhandenes Glas richtig nutzen.

Bildbearbeitungssoftware ? – mit Zoner, on1 und Affinity ( und dem von Christkind gebrachten Workbook ) bin ich eigentlich so gut aufgestellt, dass ich mein PS+LR Abo nicht verlängern werde. Eventuell werde ich noch Luminar testen, aber da fehlen mir derzeit in der Windowsversion noch einige essentielle Funktionen. Neue Highlights sehe ich derzeit nicht kommen, lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Neuer PC ? wäre schon schön, aber vernünftig wäre es nicht. Für das Geld mach ich dann doch lieber Urlaub.

Wahrscheinlich werde ich mich mal verstärkt der Fotografie mit dem Smartphone widmen, unterm Weihnachtsbaum lag nämlich noch ein Gorilla-Pod und eine Manfrotto Handyhalterung.

Hmm, hat wer von euch sonst noch etwas Interessantes auf dem Schirm ? Freue mich auf eure Themen.

30. Dezember 2017
von zeitreisender
Keine Kommentare

Ein kleiner Rückblick

Weihnachtsausflug nach Landshut

Fast schon eine kleine Tradition: unser Ausflug am 2. Weihnachtsfeiertag.

Heuer auf die Burg Trausnitz in Landshut.

Die Innenräume der Burg sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen, welche man sich gönnen sollte. Kostet je Erwachsener: 5,50€. Wenn man dann wie wir einen kompetenten und unkomplizierten Mitarbeiter erwischt wird es nicht nur interessant sondern auch unterhaltsam.

Mit im Preis der Führung ist der Zutritt zur Kunst- und Wunderkammer inkludiert. 4 Räume mit durchaus interessanten Exponaten (z.B. alte mechanische Türschlösser) und Kuriositäten ( es wird ein echtes Horn eines Einhorn gezeigt –  )

Wer also in Landshut oder in der Nähe ist findet hier ein lohnenswertes Ausflugsziel.

 

Weitere Bilder  gibt es hier zu sehen.

22. Dezember 2017
von zeitreisender
Keine Kommentare

Fröhliche und gesegnete Weihnachten

und ein glückliches Neues Jahr,

wünschen wir allen die hier lesen.  Genießt die Feiertage und versucht etwas Ruhe einkehren zu lassen.

Für euer Interesse an unseren Geschichten, Bildern und Gedanken hier sagen wir herzlich: Danke und wir würden uns freuen ihr schaut auch 2018 wieder rein.

(Zitat: Alberto Sordi)